Gäste verwöhnen

Gäste verwöhnen – So verwöhnen Sie Gäste

Tipps und wissenswertes um Gäste verwöhnen zu lassen

Ist Gäste verwöhnen kompliziert? Zugegebenermaßen: Es ist alles andere als einfach, ein perfekter Gastgeber zu sein. Wer ständig eingeladen wird, aber nie selbst seine Freunde zum Essen lädt, steht irgendwann als undankbar dar – was aber, wenn man sich einfach nur davor fürchtet, ein schlechter Gastgeber zu sein? Hier kommt es lediglich auf ein paar Tipps und Tricks an, die man beherzigen muss – vor allem im Hinblick auf Essen, Musik und Sitzplatzierung – denn wenn man weiß, worauf es ankommt, kann kaum etwas schief gehen.

Gäste verwöhnen – worauf kommt es an?

Kurzum: Einen perfekten Gastgeber gibt es nicht, denn die eigene Persönlichkeit spielt immer mit rein – und das ist auch gut so. Es genügt völlig, wenn man weiß, wie man Gäste richtig behandelt. Achten Sie also in erster Linie bei Einladungen darauf, dass die Zusammensetzung der Gäste stimmt. Nie falsch ist beispielsweise ein leichter Überschuss an Frauen – perfekt ist, wenn einige davon noch Single sind. Sie können ausgelassen feiern, sind kommunikativ und fröhlich. Ein paar Single-Männer dazu und nicht nur Pärchen – schon ergibt sich eine bunte Mischung. Vom Alter her sollte in etwa ein Gleichgewicht herrschen, dennoch darf man natürlich verschiedene Altersgruppen mischen, sofern es passt.

Eine Party bzw. ein gemeinsames Essen sollten Sie immer rechtzeitig planen, damit genügend Zeit bleibt, alles vorzubereiten. Das bedeutet, dass auch die Einladungen früh genug verschickt werden sollten – noch besser ist, die Gäste persönlich zu kontaktieren.
Dies macht einen guten Eindruck und zeigt, dass einem die einzelne Person wichtig ist.

Wichtig ist außerdem, dass die Gäste zusammenpassen. Stammen Sie aus verschiedenen Lebensbereichen bzw. aus ähnlichen Interessengebieten, dann ist das schon ein großes Plus – aber natürlich kein Muss. Es sollte grundsätzlich ausgewogen sein, so dass jeder Gast einen passenden Gesprächspartner finden kann.

Laden Sie nur wenige Leute ein, dann ist es nicht notwendig, Tischkarten bzw. eine feste Sitzordnung zu organisieren. Es ist jedoch immer von Vorteil, die Gäste am Tisch so zu platzieren, dass Sie sich gut miteinander unterhalten können. Ehepaare sollten sich gegenüber sitzen, auch der Gastgeber sollte neben dem Partner sitzen. Sollte ein Gast dabei sein, der niemanden außer dem Gastgeber kennt – dann setzen Sie ihn neben sich selbst, das gibt ihm ein gutes Gefühl und Sicherheit.
Bemerken Sie, dass sich ein Gast ausgegrenzt fühlt oder nicht richtig integriert wird, stellen Sie ihm Fragen oder helfen Sie ihm dabei, sich besser in die Gruppe einzufügen. Sie werden sehen, er wird es schätzen.

Das richtige Essen – was muss ich beachten?

Wenn es um die Auswahl des Essens für die Gäste geht, sollten Sie sich im Voraus erkundigen, ob es bei einigen Personen Allergien oder spezielle Ernährungsweisen gibt. Wissen Sie bereits, dass ein guter Freund Vegetarier ist, so ist es nur höflich, ihm eine fleischfreie Alternative anzubieten. Auch sollten Sie Rücksicht darauf nehmen, wenn ein Gast bestimmte Speisen nicht mag. Zur Sicherheit sind zusätzliche „universelle“ Beilagen wie Kartoffelgerichte oder Gemüsegratins ganz sicher nie falsch.

Nach dem Eintreffen der Gäste reichen Sie einen leckeren Aperitif und Fingerfood. Dabei können sich die Gäste untereinander kennenlernen und es herrscht ein entspanntes Ambiente. Alkohol ist ideal, um das Eis zu brechen: Öffnen Sie einen guten Sekt oder Wein und stellen Sie Gäste, die sich nicht kennen, untereinander vor.

Wenn Sie mögen, können Sie um Ihre Gästen verwöhnen zu lassen noch eine kleine Freude machen und auf dem Tisch an jedem Platz eine kleine Aufmerksamkeit legen, wie zum Beispiel eine leckere Praline oder ein anderes Goodie. Das zeigt, dass Sie Ihre Gäste schätzen und sich freuen, dass Sie da sind.

Auch ein Chauffeur Limousine Service hat seine Reize

Genüsslich zurücklehnen und sich fahren lassen. Ja dies ist die Berufung eines professionellen Chauffeur Limousinenservice. Diesen meist in gehobenen Kreisen sehr begehrte Dienst, bietet viele Vorteile im täglichen Umgang sofern noch keine Selbstfahrenden Limousinen auf den Strassen verkehren. Tür öffnen, Koffern tragen, oder einem helfen beim Einsteige. Mit den voll beruflichen Limousinenservice lassen sich Gäste verwöhnen zu Ihrer vollsten Zufriedenheit. Lassen Sie Ihre Gäste von zu Hause abholen und zum Anlass chauffieren, oder organisieren Sie für diese einen Heimfahrservice der exklusiven Klasse. Die Wertschätzung und der damit verbundene Service wird bestimmt von allen beteiligten enorm geschätzt und honoriert. Denn wer lässt sich nicht gerne mal nach Hause fahren von einem vollamtlichen Berufs-Chauffeur mit einer nobel Limo?

Raucher und Nichtraucher untereinander – worauf muss ich achten?

Ein Problem, das auf vielen gemeinsamen Abenden mit Freunden immer wieder auftritt, ist, dass sich Raucher und Nichtraucher schnell einmal in die Wolle bekommen. Sollten Sie wissen, dass unter Ihren Gästen einige Nichtraucher sind, sagen Sie den Rauchern einfach, dass Sie bitte am Fenster oder auf dem Balkon rauchen mögen – das ist fair und sollte auch kein Problem darstellen. Im Gegenzug kann man natürlich auch einen Balkon zu jeder Jahreszeit so dekorieren, dass sich die Gäste dort gerne aufhalten: Selbst wenn draußen kalte Temperaturen herrschen, kann es mit ein paar Laternen und Teelichtern so gemütlich werden, dass sich die Raucher gerne ins Freie verziehen.