Krystal Limousines (Krystal GmbH) AGB

Stand vom 19.04.2017

Krystal Limo AGB & Bedingungen

Kurzes Wort vorab – Unser Kundenservice = Zufriede Gäste ist das wichtigste für uns. Aus diesen Gründen, werden die nachfolgenden AGB nur in Ausnahmefällen angewendet. Oft sind wir sehr Kulant und wenden diese nur an, wenn mutwillig vom Gast unserem Unternehmen geschadet wird.

1. Der Kunde anerkennt die nachstehenden Vertrags- und Zahlungsbedingungen der Krystal GmbH durch die Erteilung eines Auftrags als rechtlich verbindlich.

2. Wird keine andere Preiseinheit angegeben, so gelten sämtliche Preise in Schweizer Franken.

3. Alle Preise und Zeiten werden ab und bis Fahrzeugstandort des jeweiligen Fahrzeuges berechnet. Ändert die Distanz (Route) der offerierten Fahrt, kann der Preis variieren. Mit Erscheinen der jeweils neusten Ausgaben von Preislisten und allgemeinen Vertragsbedingungen verlieren alle bisherigen Kataloge, Preise und Angebote ihre Gültigkeit.

4. Die Auftragsrechnung ist vor dem Auftrag zu begleichen. Mit Ausnahmen welche von der Geschäftsleitung entschieden werden, kann die Rechnung auch nach der Fahrt beglichen werden. Bei kurzfristig angenommenen Aufträgen, muss der Rechnungsbetrag dem Chauffeur vor der Fahrt in bar bezahlt werden. Wird der Betrag in bar bezahlt, muss dieser genau dem Gesamtauftragswert entsprechen. Der Chauffeur hat aus Sicherheitsgründen nur wenig Bargeld bei sich und kann nicht retour geben. Allfälligen Mehrkosten, die während der Fahrt entstehen, müssen nach der Fahrt direkt beim Chauffeur bezahlt werden.

5. Mit dem Erhalt der schriftlichen Auftragsbestätigung via E-Mail, sowie der Rückbestätigung des Kunden, gilt der Auftrag als definitiv gebucht. Trifft die Zahlung nicht innerhalb der angegeben Frist ein, so wird das Fahrzeug wieder freigestellt. Bei Erhalt der schriftlichen Bestätigung/Rechnung via E-Mail oder Post, ist die Limousine für den Kunden als definitiv reserviert. Offerten können jederzeit zurückgezogen werden.

6. Im Falle einer Annullierung seitens des Auftraggebers von weniger als 7 Tage vor Antritt der Fahrt, wird ein Betrag von 50% der Gesamtkosten in Rechnung gestellt. Kurzfristige Absagen von weniger als 24 Stunden vor der Fahrt werden zu 100% belastet. (Auftragsentschädigung und Unkosten). Erscheint der Kunde nicht zum vereinbarten Termin, werden Ihm 100% der Auftragskosten in Rechnung gestellt. Es ist Sache des Kunden, für eine Annullationskosten Versicherung zu sorgen. In Ausnahmefällen wird davon abgesehen wenn der Auftrag durch einen anderen ersetzt werden kann, oder eine Gutschrift ausgestellt wird, welche für einen anderen Auftrag eingelöst werden kann. Dies wird von Fall zu Fall von der Geschäftsleitung entschieden.

In jedem Fall wir bei einer Annullation nach einer Definitiven Zusage, welche nicht in einen Gutschein (zukünftiges Guthaben) umgewandelt wird, eine Aufwandsgebühr von pauschal CHF 40.- verrechnet.

7. Ist der Kunde bei Beginn seiner Fahrt mehr als 15 Minuten verspätet, wird die Wartezeit mit CHF 80.- pro Stunde verrechnet.

8. Definitive Reservationen werden nur gegen Vorauszahlung getätigt. Alle Preise und Zeiten sind ab und bis Fahrzeugstandort.

9. Weitere Kosten wie ausländische Autobahngebühren, Fahrtickets, Bahnverladekosten, zusätzliche Getränke sowie allfällige Kost & Logie des Chauffeurs gehen zu Lasten des Auftraggebers und werden in bar direkt beim Chauffeur am Ende der Fahrt bezahlt oder auf Freigabe durch den Chauffeur nachträglich in Rechnung gestellt.

Bei einer Mietdauer von mehr als 5 Stunden, erhält der Chauffeur eine Essens-Entschädigung von pauschal CHF 50.-

10. Nach Auftragserteilung hat die Firma KRYSTAL GmbH das Recht, ganz vom Auftrag zurückzutreten, sofern auf Grund der eingezogenen Auskünfte unserer Forderungen gefährdet erscheinen. Eine Verpflichtung der Ausführung der Fahrt gegenüber dem Kunden besteht in diesem Fall nicht. Bereits bezahlt Fahrten, werden in diesem Fall voll umfänglich zurückerstattet.

11. Die Auftragserfüllung erfolgt im Rahmen des Möglichen. Beanstandungen müssen in schriftlicher Form innerhalb 48 Stunden nach der Durchführung des Auftrags
erfolgen.

12. Beschädigungen der Fahrzeuge und deren Inneneinrichtungen sowie fehlendes Inventar, gehen vollumfänglich zu Lasten des Kunden. Dies beinhaltet unter anderem auch jegliche Verschmutzung der Sitze, Teppiche, Seiten- und Dachverkleidungen, sowie Unsachgemässen Bedienung der Einrichtungen. Für alle Schäden, die durch die Gäste verursacht werden, wird der Rechnungsbetrag (je nach Schweregrad der Beschädigung) nach der Fahrt in Rechnung gestellt.

– Fehlendes oder zerbrochene Gläser CHF 20.- (pro Glas).
– Beschädigungen durch Zigaretten: mind. CHF 1000.-
– Äusserliche Beschädigungen des Fahrzeuges: Mind. CHF 1000.-
– Starkes Verschütten von Getränken: Mind. CHF 100.-
– Erbrechen im Auto: Mind. CHF 250.-
– Beschädigungen der Inneneinrichtung: Mind. CHF 500.-
– Beschädigung des LCD  Flachbildschirm: Mind. CHF 350.-
– Beschädigung Telefon: CHF 200.-

13. Die Firma KRYSTAL GmbH ist nicht haftbar für im Auto liegen gelassene Gegenstände.

14. Das Rauchen ist in all unseren Fahrzeugen strengstens verboten. Bei Nichteinhaltung wird eine  Fahrzeuginnenreinigung in Auftrag gegeben. Der Rechnungsbetrag wird (je nach schweregrad der Beschädigung) nach der Fahrt in Rechnung gestellt.

15. Es dürfen maximal 8 Personen in allen angebotenen Stretchlimousinen mitfahren. Steigen mehr Personen zu, haften die Gäste für allfällige Bussen im Zusammenhang mit der Über-Kapazität. Sind mehr Personen im Fahrzeug als erlaubt und ein Schaden am Fahrzeug tritt auf, welcher auf überhöhtes Gewicht zurückzuführen ist, haften die Gäste für den entstanden Schaden voll umfänglich.

16. Es ist für Minderjährige unter 16 Jahren strikt verboten, Alkohol in der Limousine zu konsumieren. Spirituosen sind unter dem Alter von 18 Jahren nicht erlaubt.

17. Es ist verboten, jegliche Körperteile aus dem Sonnendach oder Fenster zu strecken, es wird jegliche Haftung bei Unfällen abgelehnt. Jeder Fahrzeug Insasse muss sich während der Fahrt mit dem Sicherheitsgurt anschnallen.

18. Im Winter, besonders bei Eis, Kälte sowie schneebedeckten Fahrbahnen, können gebuchte Fahrten kurzfristig von KRYSTAL GmbH aus Sicherheitsgründen abgesagt werden. Ist einer der vorhin aufgeführten Punkte eingetroffen oder trifft während der Durchführung eines Auftrages ein, so ist die Abschätzung des Chauffeurs massgebend. Dieser Entscheid gilt für den Kunden aus Sicherheitsgründen automatisch als angenommen. Es werden nur die Kosten für den sicheren Heimtransport der Kunden übernommen. Die Art des Heimtransportes der Kunden wird durch die Firma KRYSTAL GmbH festgelegt.

19. Technischer Defekt am Fahrzeug vor der Fahrt
Tritt am Fahrzeug, welches der Kunde gebucht hat einen Defekt vor der Fahrt auf, erhält der Kunde eine andere Stretchlimousine als Ersatz. Ist diese im Preis tiefer eingestuft, erhält der Kunde den entsprechenden Betrag zurückerstattet. Es wird kein Geld zurückerstattet, wenn sich die Fahrt mit einer anderen Limousine ausführen lässt.

20. Technische Defekte unterwegs

Tritt während der Fahrt, am Fahrzeug ein Technisches-Problem auf, welches nicht behoben werden kann und die Fahrt abgebrochen werden muss gilt folgendes:
Die Kosten für den sicheren Heimtransport werden von der Krystal GmbH übernommen. Falls keine andere Limousine verfügbar ist, wird der Kunde mit einem Taxi seine Route wie gewünscht beenden können. Es wird kein Geld zurückerstattet, wen die Route ob mit Limousine oder Taxi beendet werden kann. Tritt dieser Fall ein, erhält der Kunde einen Gutschein für eine Fahrt an einem anderen Zeitpunkt, als Wiedergutmachung. Die Höhe des Gutscheines entscheidet die Geschäftsleitung von Fall zu Fall.

Musikanlage, Lichter und Interieur-Elektronik: Tritt ein Ausfall an der Innenausstattung ein wie z.B. Musikanlage Ausfall, wird kein Geld zurück erstattet, solange die Limousine (Fahrzeug an sich) fahrtüchtig ist und die Fahrt wie geplant ausführen kann.

21. Im Fahrtenpreis ist folgendes inbegriffen:

Chauffeur, Benzin, MwSt., 1-2 Flaschen Mineralwasser (0.5L). Bei Fahrten mit der Stretchlimousine, ist zusätzlich 1 Flasche Prosecco, oder Moscato (0,7L), sowie Süssgetränke inbegriffen. Die Wahl der Alkoholmarke liegt bei der Krystal GmbH.

Mineral- oder Süssgetränke, welche bei Fahrt von der Firma Krystal GmbH zu Verfügung gestellt werden, sind auf max. 10 Stk. à 33cl Dosen/ Flaschen beschränkt. Alles was der Kunde zusätzlich bestellt, muss direkt beim Chauffeur bezahlt werden.

Getränke die in der Limousine stehen und kostenpflichtig sind, müssen nach dem Öffnen dem Chauffeur am Fahrt Ende direkt bezahlt werden.

Eigene Getränke des Kunden sind in der Limousine nur gegen eine Pauschalgebühr von CHF 80.-, erlaubt.

22. Überstunden welche während der Fahrt über die normale Buchungszeit anfallen, müssen nach der Fahrt bar bezahlt werden. Jede Zusatz-Stunde wird mit 120.- pro Stunde berechnet.

23. Externe Anbieter: Anbieter wie: Stripperin/er, Helikopterflug, Zauberer, sind Dienstleistungen die nicht von uns angebotenen werden, sondern von externen Anbieter. Wir übernehmen keine Haftung für die Ausführung dieser Dienste auch wenn diese über uns gebucht werden. Bei Planung und Reklamationen zur Ausführung ist der externe Anbieter zu konsultieren, Krystal Limousines ist nicht die Ansprechsperson.

24. Trinkgeld: Der Kunde ist nicht verpflichtet Trinkgeld dem Chauffeur zugeben.
Dies ist bereits im Fahrten-Preis inkl. Falls der Kunde sehr zufrieden war mit der Leistung des Chauffeurs, kann ein Betrag nach eigenem Ermessen gegeben werden.

25. Bei allfälligen Witterungseinflüssen, Verkehrsstau, Verkehrsunfall oder Demonstrationen und allgemeinen Dritteinwirkungen, muss der Kunde mit einer Verspätung rechnen.

26. Betriebsstörungen, behördliche Massnahmen, Mangel an Arbeitskräften oder Rohstoffen, Energiekrisen, höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse, wie Streik oder Aussperrung, befreien uns ganz von der Vertragserfüllung

27. Werden nach Erhalt des Bestätigungsschreibens nicht innerhalb von 24h allfällige Änderungen gemeldet, so gilt der Vertrag als rechtskräftig.

28. Bei Grenzüberschreitende Fahrten, welche von der Schweiz aus über eine Grenze ins Ausland führen, muss der Kunde allfällige Gegenstände welche zu verzollen sind, von sich aus dem Chauffeur melden. Wird vom Kunden nichts erwähnt, ist für den Chauffeur klar, dass der Gast keine Wate zu verzollen hat. Bei allfälligen Kontrollen mit Funden von verzoll baren Artikel, lehnt die Krystal GmbH jegliche Haftung ab.

29. Das Eis, welches in der Limousine verwendet wird, ist nur für Dekorations-Zwecke bestimmt und NICHT für den Verzehr vorgesehen. Es wird keine Haftung übernommen, falls es einem Gast schlecht wird, der Eis in sein Getränk schüttet, oder Eis isst.

30. Blumenschmuck welcher auf einer Kunststoffform mit Saugnäpfen für Bouquets verwendet wird und der Kunde gegen Bezahlung von CHF 150.- bestellen kann, werden nur auch schriftlichen Wunsch (vor der Fahrt mitzuteilen!), nach der Fahrt dem Kunde abgegeben. Wir dies nicht vor der Fahrt schriftlich geäussert, hat der Kunde keinen Anspruch auf die Blumen nach der Fahrt. Der Kunde bezahlt mit den CHF 150.- die Blumen und die Arbeit für die Anfertigung des Gesteck und nicht die Form! Die Form ist stets im Besitz der Krystal GmbH und MUSS 7 Tage nach der Fahrt an den Krystal GmbH Hauptsitz retourniert werden. Tritt dies nicht in der genannten Frist ein, werden CHF +100.- dem Kunden verrechnet.

31. Gutscheine sind 1 Jahr ab Ausstellungsdatum gültig. Gutscheine sind Personen bezogen und können nicht an dritte weitergegeben werden. Der Wert der Gutscheine wird nicht in Bargeld ausgezahlt. Der Gutscheinanbieter ist nicht verpflichtet, Restbeträge in bar auszuzahlen, wohl aber über Restbeträge einen erneuten Wertgutschein auszustellen. Der Weiterverkauf der Gutscheine ist nicht gestattet. Der Gutschein kann nur für eine noch nicht erfolgte Buchung eingesetzt werden. Eine nachträgliche Einlösung auf eine bereits bestehende Buchung ist nicht möglich.

Gutscheine können nicht für eine bereits im Rahmen einer Rabatt-Aktion rabattierte Buchung verwendet werden. Bei Verlust des Gutscheins kann gegen Bearbeitungsgebühr von CHF 50.00 eine neue Gutscheinkarte bestellt werden. Andernfalls erlischt der Anspruch 1 Jahr nach Ausstellungsdatum. Pro Buchung kann nur ein Gutschein eingelöst werden.
Ein Gutschein kann nicht für mehrere Buchungen verwendet werden — insbesondere nicht auf mehrere Buchungen aufgeteilt werden. Wird die Buchung storniert, gilt der Gutschein als verwendet und wird nicht rückerstattet.

32. Die Firma Krystal GmbH behält sich das Recht vor, Foto- sowie
Videoaufnahmen und Feedback der Kunden für öffentliche Zwecke, wie beispielsweise Werbeauftritte oder auf der Website www.krystal-limo.ch, zu benutzen. Nur auf schriftlichen Wunsch des Kunden wird davon abgesehen. Es werden dabei keine Daten an Dritte weitergegeben.

33. Der Kunde erklärt sich durch die Buchung bereit, zukünftige Informationen via E- Mail oder Post der Krystal GmbH über Angebote sowie Informationen zu erhalten. Nur auf Wunsch des Kunden wird davon abgesehen.

34. Die vorhin aufgeführten Vertragsbestimmungen gelten nur für den Limousinenservice der Firma KRYSTAL GmbH. Alle anderen auf unserer Webseite aufgeführten und angebotenen
Fahrzeuge, sind den Vertragsbestimmungen der jeweiligen Besitzer unterstellt. Die Durchführung dieser Aufträge liegt nicht in unserem Ermessen und ist Sache des jeweiligen Besitzers. Bei Geschäftsbedingungen, welche nicht angesprochen werden, gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrecht (OR). Beide Parteien anerkennen als Gerichtsstand die Gemeinde Kriens LU.

35. Mit der Buchung und der Bezahlung des Auftrags ist der Kunde mit allen genannten Punkten der AGB einverstanden.